Skip to Main Content »

Alles über Kaminbausatz und Kachelofenbausatz

Sie wollen Ihren Kamin oder Kachelofen selbst bauen? Kein Problem mit Kaminbausatz und Kachelofenbausatz.

Nutzen Sie unseren Online Planer für den Kamin- und Kachelofenbausatz

"Passt ein Ofen überhaupt in unseren Wohnraum?"

"Wie kann ich meine Familie von einem Ofen daheim überzeugen?"

Solche und ähnliche Fragen gehören der Vergangenheit an. Wir haben für unsere Kunden einen Online-Planer für Öfen installiert. Dieser funktioniert ganz einfach: Sie skizzieren Ihren Wohnraum und senden uns diesen ganz einfach über ein Kontaktformular zu. Wir planen Ihren Traumofen in die Ihre eigenen 4 Wände und Sie können mit 3D-Bildern in Ruhe eine sichere Entscheidung treffen.

Probieren Sie es einfach aus:

Der Primus Online Ofenplaner - Kurzanleitung Direkter Link zum Primus Online Ofenplaner

Aufbau des Kamin und Kachelofenbausatzes

Der Kaminbausatz oder Kachelofenbausatz besteht standardmäßig aus 3 Elementen: der Ofenhülle, der Brennkammer und der optionalen Nachheizmöglichkeit.

Die Ofenhülle wird aus mehreren vorgefertigten Speicherelementen zusammengesetzt. Diese keramischen Speicherelemente auf Schamottebasis haben eine hohe Wärmespeicherfähigkeit. Sie werden vorab auf Maß gefertigt und können an der Baustellen ganz einfach mit Haftmörtel montiert werden. Daneben besteht die Ofenhülle aus der Einfassung der Feuerstelle (z.B. aus Schiefer) inkl. Feuertisch sowie Luftgittern.

Bei der Brennkammer unterscheidet man den Kamineinsatz und den Grundofen. Beim Kamineinsatz spricht man von einer metallischen Brennkammer, die mit Schamotte ausgemauert ist. Der Grundofen besteht innen und außen aus maßgenau vorgefertigter Schamotte sowie einer Grundofentüre.

Kaminbausatz = OfenhülleBrennkammer: Kamineinsatzoder Brennkammer: GrundofenNachheizmöglichkeit: Speicherblock oder  Nachheizmöglichkeit: Warmluftaufsatz

Bei der Nachheizmöglichkeit kann man auch von einem "Ofen-Tuning" sprechen: Mit keramischen Speicherblöcken wird die Wärme gespeichert, man spricht auch von Modulspeicher Systemen. Außerdem gibt es die Möglichkeit mittels Wärmetauschern die gewonnene Wärme in Form von Wasser zu speichern und damit die Zentralheizung zu speisen. Man spricht auch von einer Ganzhausheizung oder wasserführendem Ofen. Last but not least ist der Warmluftaufsatz oder der Nachheizzug zu nennen. Er erhöht die Zirkulation der heißen Luft und damit die Heizleistung des Kamins oder Kachelofens.

Vorteile des Kamin- und Kachelofenbausatzes

Die Vorfertigung der 3 Elemente des Kaminbausatzes oder Kachelofenbausatzes sorgt für die Wiederholbarkeit der Bauergebnisse. Das "Rad wird auf der Baustelle nicht immer wieder neu erfunden", sondern jeder Bausatz entspricht dem aktuellsten Stand der Technik.

Hauptvorteil des Bausatzes für den Heimwerker ist die Kosteneinsparung für die Montage. Die vorgefertigten und nummerierten Speicherelemente der Ofenhülle ermöglichen einen Aufbau mit handwerklichem Grundgeschick. Obwohl die Montagezeit natürlich sehr stark von der individuellen Erfahrung abhängt, trauen wir uns eine Zeitschätzung zu: kalkulieren Sie ca. 2 Tage ein (Grundofen zzgl. ca. 2 Tage). Das maximale Gewicht der Speicherelemente liegt bei 25kg, so dass Sie bei der Montage nicht auf permanentes Anpacken angewiesen sind.

Bausatz und Individualität müssen kein Widerspruch sein! Mit den zahlreichen Optionen können Sie dem Kamin oder Kachelofen seine individuelle Gestaltung mitgeben. Und wenn die Raumsituation es nicht zulässt, kontaktieren Sie uns und wir machen Ihnen ein individuelles Angebot.

Aufbauanleitungen des Kaminbausatzes und Kachelofenbausatzes

Jeden einzelnen Schritt beim Kaminbau oder Kachelofenbau kann man nicht beschreiben. Dennoch haben wir die Aufbauanleitungen zusammengestellt: für den Frontkamin, den Eckkamin, den Panoramakamin und den Kachelofen.

Grob wird der Kamin in 9 Schritten montiert: Der Rauchrohranschluss wird angebracht, was auch mit einem Video erläutert wird. Es folgt die Montage der Wandisolierung (vorgefertigt und nummeriert). Die Brennkammer wird platziert und ausgerichtet, bevor Brennkammer und Schornstein miteinander verbunden werden. Nach der Montage des Bodenrahmens (vorgefertigte und nummerierte Teile) wird die Ofenhülle oder der Ofenkörper schichtweise montiert. Zuletzt folgt die Abdeckung. Die Einfassung der Feuerstelle erfolgt mit dem Anbringen des Natursteinblendrahmens mit Feuertisch.

Zudem gibt es Einbauvorschriften, die auf jeden Fall zu beachten sind. Diese sind ebenfalls in den Aufbauanleitungen aufgeführt wie eine Stückliste und das benötigte Werkzeug.

Aufbau des KaminbausatzesAufbau des Kaminbausatz

Jeder Kaminbausatz besteht aus den 3 Elementen Ofenhülle, Brennkammer und (optional) Nachheizmöglichkeit. Die Konfiguration des Kaminbausatzes ist individuell.

 

 

Aufbauanleitung Bausatz Frontkamin

Aufbauanleitung für den Frontkamin Bausatz

Der Aufbau des Bausatzes erfolgt in 9 Schritten zzgl. der Anbauoptionen. Hier finden Sie eine kurze Aufbauanleitung des Frontkamins für den Heimwerker.

 

 

Aufbauanleitung Bausatz PanoramakaminAufbauanleitung für den Panoramakamin Bausatz

Der Aufbau des Bausatzes erfolgt in 9 Schritten zzgl. der Anbauoptionen. Hier finden Sie eine kurze Aufbauanleitung des Panoramakamins für den Heimwerker.

 

 

Aufbauanleitung KachelofenbausatzAufbauanleitung für den Kachelofenbausatz

Der Aufbau des Bausatzes erfolgt in 11 Schritten. Wir geben einen kurzen Überblick dieser 11Schritte.

 

 

Aufbauanleitung Bausatz EckkaminAufbauanleitung für den Eckkamin Bausatz

Der Aufbau des Bausatzes erfolgt in 9 Schritten zzgl. der Anbauoptionen. Hier finden Sie eine kurze Aufbauanleitung des Eckkamins für den Heimwerker.

 

 

 

Primus Ofenshop bei XING  Primus Ofenshop bei YouTube zurück zur Startseite