0,00 
0
0,00 
0

Ofenlösungen aus Meisterhand:

Unser Fachbetrieb bietet individuelle Planung, kompetente Beratung und fachgerechte Montage deutschlandweit.

Fachwissen & Leidenschaft: Unser Ofenbau-Team

Ofenplanung per Videokonferenz

Lassen Sie sich von unseren Ofenbauern ein 3D-Modell Ihres Wunsch-Ofens erstellen – ganz unverbindlich und kostenlos, nach Ihren Angaben und Vorstellungen.

Individuelle Beratung & Montageservice

Unsere Ofenbauer stehen Ihnen von der Ideenentwicklung bis zur fachgerechten Installation Ihres Ofens jederzeit beratend zur Seite

Ersatzteilservice

Unsere Ofenbauer beraten Sie umfassend zu Ersatzteilen für Ihren Ofen oder Kamin und helfen Ihnen auch bei der Suche nach speziellen Teilen.

Fachwissen & Leidenschaft: Unser Ofenbau-Team

Ofenplanung per Videokonferenz

Lassen Sie sich von unseren Ofenbauern ein 3D-Modell Ihres Wunsch-Ofens erstellen – ganz unverbindlich und kostenlos, nach Ihren Angaben und Vorstellungen.

Individuelle Beratung & Montageservice

Unsere Ofenbauer stehen Ihnen von der Ideenentwicklung bis zur fachgerechten Installation Ihres Ofens jederzeit beratend zur Seite

Ersatzteilservice

Unsere Ofenbauer beraten Sie umfassend zu Ersatzteilen für Ihren Ofen oder Kamin und helfen Ihnen auch bei der Suche nach speziellen Teilen.

Sale

Entdecken Sie unsere Angebote und sparen Sie beim Ofenkauf.

Austausch-Sets Kachelofen

Komplett-Sets zum Austausch Ihres Altgeräts zum Vorteilspreis.

Kaminbausatz

Noch nie war ein Kamin so einfach und schnell montiert - Entdecken Sie unsere neuen Bausätze!

Outdoor-Öfen

Genießen Sie den Sommer mit unseren Outdoor- und Holzbacköfen!

Sale

Entdecken Sie unsere Angebote und sparen Sie beim Ofenkauf.

Austausch-Sets Kachelofen

Komplett-Sets zum Austausch Ihres Altgeräts zum Vorteilspreis.

Kaminbausätze

Noch nie war ein Kamin so einfach und schnell montiert - Entdecken Sie unsere neuen Bausätze!

Outdoor-Öfen

Genießen Sie den Sommer mit unseren Outdoor- und Holzbacköfen!

Qualitätsprodukte von starken Marken - unsere Partner

Ofenratgeber

In unserem Ratgeber finden Sie hilfreiche Informationen zum Ofenkauf, Vorschriften und Regularien, Wartung und Pflege und vielen weiteren relevanten Themen.

Inspiration

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der geplanten Öfen und lassen Sie sich inspirieren. Entdecken Sie verschiedene Designs, Höhen und Ausstattungen, die perfekt zu Ihrem Zuhause passen.

Inspiration

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der geplanten Öfen und lassen Sie sich inspirieren. Entdecken Sie verschiedene Designs, Höhen und Ausstattungen, die perfekt zu Ihrem Zuhause passen.

Ofenratgeber

In unserem Ratgeber finden Sie hilfreiche Informationen zum Ofenkauf, Vorschriften und Regularien, Wartung und Pflege und vielen weiteren relevanten Themen.

Die Primus Ofenshop Geschichte

Ein knisterndes Feuer hat die Menschheit schon immer fasziniert. Seit 2003 unterstützt Primus-Ofenshop unsere Kunden bei ihrem Traum vom eigenen Kamin. Dabei sind wir mehr als ein reiner Ofen  Online-Shop, denn wir bringen das Handwerk des Ofenbauers ins digitale Zeitalter. Von der ersten Orientierung über die konkrete Planung bis zur fertigen Ofen-Montage unterstützen wir unsere Kunden bei der Realisation ihrer Ofen-Projekte.
Unsere Experten und Ofenbauer bieten dabei von Anfang an eine kompetente Beratung, planen individuelle Ofen-Modelle live per Video Call und organisieren die Montage vor Ort. Ein durchdachtes Sortiment mit vielen namhaften deutschen Herstellern, wie Brunner, Leda, Brula oder Camina Schmid rundet unser Leistungsspektrum ab.
→ mehr über Primus Ofenshop erfahren

Häufig gestellte Fragen

Ofen und Kamin unterscheiden sich in der Konstruktion, der Art der Energienutzung und den Brennstoffen. Die Unterscheidung kann jedoch teils unscharf sein. Ein traditioneller Kamin wird offen mit Scheitholz beheizt und dient in erster Linie zur Dekoration. Die moderne Form des Kamins – der Heizkamin – ist geschlossen und kann mit Holz oder Gas beheizt werden. Heizkamine haben oft eine große Sichtscheibe mit direkter Wärmeabgabe und können auch Nachheizsysteme oder Wassertechnik besitzen. Ein Ofen hingegen wird immer geschlossen mit Holz, Pellets oder Kohle befeuert und verfügt in der Regel über einen Nachheizkasten oder ein keramisches Wärmespeichersystem. Auch Wassertechnik ist möglich. Zu beachten ist, dass in Süddeutschland der Begriff Kamin auch für den Schornstein verwendet wird. Mehr Informationen zu den verschiedenen Ofentypen finden Sie in unserem Ratgeber.

Beim Kauf eines Ofens oder Kamins gibt es einige wichtige Punkte zu beachten, um eine sichere und effiziente Nutzung zu gewährleisten. Hier sind einige Punkte, die Sie berücksichtigen sollten:

  • Überprüfen Sie, ob ein Schornstein vorhanden ist, da dieser für den Abzug der Abgase notwendig ist.
  • Klären Sie den Zweck des Ofens oder Kamins ab: Soll er als Heizquelle, zur Ambiente-Gestaltung, für Warmwasser oder zum Kochen und Backen genutzt werden?
  • Berechnen Sie die benötigte Energieleistung entsprechend Ihrer Räumlichkeiten und Heizgewohnheiten.
  • Prüfen Sie, ob eine externe Verbrennungsluftleitung notwendig ist oder ob die Verbrennungsluft aus dem Raum entnommen werden kann. Eine externe Verbrennungsluftzufuhr ist in der Regel effizienter und sicherer.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Fußboden die nötige Traglast für den Ofen oder Kamin aufweist.
  • Überprüfen Sie, ob der gewünschte Ofen oder Kamin den Bundes-Immissionsschutzgesetzen und den örtlichen Vorschriften entspricht, da nur entsprechend zertifizierte Geräte verkauft werden dürfen.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Schornsteinfeger, um sicherzustellen, dass der Ofen oder Kamin genehmigt werden kann und alle Vorschriften eingehalten werden. Möchten Sie den Ofen selbst aufbauen, haben wir in unserem Ratgeber Infos & Tipps zusammengestellt.

Um in Deutschland verkauft und betrieben werden zu dürfen, müssen Öfen und Kamine den Vorgaben der Bundesimmissionsschutzverordnung (BImSchV) entsprechen und bestimmte Emissionsgrenzwerte einhalten. Das bedeutet, dass jedes Gerät mit einem CE-Zeichen und einer Zertifikatsnummer gekennzeichnet sein muss, um die Konformität mit den EU-Richtlinien nachzuweisen. Seit dem 1. Januar 2022 müssen Hersteller zudem sicherstellen, dass ihre Produkte die Anforderungen der Ecodesign-Richtlinie erfüllen, um in der EU verkauft zu werden. Beim Kauf eines Ofens oder Kamins ist es daher wichtig, auf diese Kennzeichnungen und Zertifizierungen zu achten, um sicherzustellen, dass das Gerät den gesetzlichen Vorschriften entspricht.

Welche Art des Ofens oder Kamins für Sie richtig ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Größe des Raums, dem gewünschten Design und der Art des Brennstoffs. Es empfiehlt sich, unser Fachpersonal zu Rate zu ziehen, das Ihnen bei der Auswahl des passenden Modells helfen kann. Eine Hilfestellung beim Kaminofenkauf finden Sie in unserem Kaminofen-Ratgeber.

Welche Art des Ofens oder Kamins für Sie richtig ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Größe des Raums, dem gewünschten Design und der Art des Brennstoffs. Es empfiehlt sich, unser Fachpersonal zu Rate zu ziehen, das Ihnen bei der Auswahl des passenden Modells helfen kann.

Die Voraussetzungen für die Installation eines Ofens oder Kamins können je nach örtlichen Vorschriften und individuellen Gegebenheiten variieren. Im Allgemeinen sind folgende Punkte zu beachten:

  1. Genehmigung vom Schornsteinfeger: Vor der Installation eines Ofens oder Kamins ist es erforderlich, eine Genehmigung vom zuständigen Schornsteinfeger einzuholen. Der Schornsteinfeger prüft die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften und überwacht die fachgerechte Umsetzung.
  2. Brandschutzvorschriften: Es müssen die geltenden Brandschutzvorschriften beachtet werden, um ein sicheres Betreiben des Ofens oder Kamins zu gewährleisten. Dies umfasst unter anderem den erforderlichen Abstand zu brennbaren Materialien, den Einbau von Brandschutzmaßnahmen und die Verwendung geeigneter Materialien.
  3. Verbrennungsluftzufuhr: Es muss ausreichend Verbrennungsluft für den Ofen oder Kamin zur Verfügung stehen. In manchen Fällen ist eine externe Verbrennungsluftzufuhr erforderlich, um eine optimale Verbrennung und Sicherheit zu gewährleisten.
  4. Vorhandensein eines Schornsteins: Für den Abzug der Abgase ist ein funktionstüchtiger Schornstein erforderlich. Dieser sollte den örtlichen Vorschriften entsprechen und eine ausreichende Zugleistung aufweisen.

  1. Verbrennungsluftzufuhr: Stellen Sie sicher, dass die Verbrennungsluftzufuhr nicht komplett geschlossen ist, insbesondere während des Abbrands. Durch eine ausreichende Luftzufuhr wird eine optimale Verbrennung gewährleistet und die Bildung von unverbrannten Verbrennungsgasen vermieden.
  2. Brennstoffmenge und Reinigung: Achten Sie darauf, die richtige Menge an Brennstoff zu verwenden und den Ofen regelmäßig zu reinigen. Übermäßige Brennstoffmengen können zu einer Überhitzung oder unkontrollierten Verbrennung führen. Eine regelmäßige Reinigung entfernt Asche und Rußablagerungen, die die Leistung und Sicherheit des Ofens beeinträchtigen können.
  3. Überwachung während der Anheizphase: Bleiben Sie während der Anheizphase des Ofens oder Kamins immer in Sichtweite und überprüfen Sie regelmäßig den Flammenverlauf. Es kann vorkommen, dass das Feuer während des Anheizens zusammenbricht oder erlischt. In solchen Fällen kann es zu Rauchentwicklung kommen, weshalb eine kontinuierliche Überwachung wichtig ist.
  4. Vermeidung von brennbaren Materialien: Stellen Sie sicher, dass keine brennbaren Materialien in der Nähe des Ofens oder Kamins gelagert werden. Halten Sie einen ausreichenden Sicherheitsabstand ein, um das Risiko von Bränden zu minimieren.
  5. Wartung und Inspektion: Führen Sie regelmäßige Wartungsarbeiten gemäß den Herstellerempfehlungen durch und lassen Sie den Ofen oder Kamin in regelmäßigen Abständen von einem Fachmann inspizieren. Eine professionelle Inspektion gewährleistet die ordnungsgemäße Funktion und Sicherheit des Geräts

Um einen alten Kachelofen auszutauschen, sind folgende Schritte erforderlich:

  1. Überprüfung des Schornsteins: Vor dem Austausch des Kachelofens muss der Schornstein auf seine Eignung überprüft werden. Ein Fachmann, wie ein Schornsteinfeger, kann die erforderlichen Untersuchungen durchführen, um sicherzustellen, dass der Schornstein den aktuellen Anforderungen entspricht und für den neuen Ofen geeignet ist.
  2. Ausbau des alten Ofens: Der alte Kachelofen muss fachgerecht ausgebaut werden. Hierbei ist Vorsicht geboten, um Beschädigungen an umliegenden Bauteilen oder dem Schornstein zu vermeiden. Es empfiehlt sich, einen erfahrenen Ofenbauer oder Handwerker mit dem Ausbau zu beauftragen, um eine sachgemäße Demontage durchzuführen.
  3. Einbau des neuen Ofens: Nachdem der alte Ofen entfernt wurde, kann der neue Ofen eingebaut werden. Es ist ratsam, bei der Auswahl des neuen Ofens professionelle Beratung in Anspruch zu nehmen. Unser fachkundiges Personal kann Ihnen helfen, den passenden Tauschofen zu wählen, der den aktuellen Brandschutzbestimmungen entspricht und ähnliche Abmessungen wie der vorherige Ofen aufweist.
  4. Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften: Bei der Installation des neuen Ofens müssen die geltenden gesetzlichen Vorschriften und Brandschutzbestimmungen beachtet werden. Es ist wichtig sicherzustellen, dass der Einbau den aktuellen Anforderungen entspricht, um eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung des Ofens zu gewährleisten

Es wird empfohlen, für den Austausch eines alten Kachelofens die Dienste eines qualifizierten Ofenbauers oder Handwerkers in Anspruch zu nehmen. Dies gewährleistet eine professionelle Installation, eine fachgerechte Umsetzung und die Einhaltung der erforderlichen Vorschriften.

Eine korrekte Handhabung der Brennstoffmenge und -art ist essentiell für eine effiziente und sichere Nutzung Ihres Ofens oder Kamins. Es ist wichtig, die vorgegebene Brennstoffmenge zu beachten, welche in den Herstellerunterlagen angegeben ist. Eine Über- oder Unterbelegung des Brennraums kann zu Verschmutzungen oder Schäden führen. Bei einem Heizkamin kann regelmäßig Brennholz nachgelegt werden, während bei einem Grundofen eine Befeuerung nur zwei Mal am Tag ausreicht.

Während des Abbrands sollte immer genügend Verbrennungsluft zur Verfügung stehen. Achten Sie darauf, nur gut durchgetrocknetes Holz zu verwenden und wählen Sie Scheitgrößen, die nicht zu groß sind. Idealerweise sollten die Scheite Unterarmdicke haben, da zu große und dicke Scheite oft nicht vollständig verbrennen und somit Holzkohle oder angekokelte Reste zurückbleiben können.

Eine Abbrandsteuerung sorgt für ein unkompliziertes, effizientes und schadstoffarmes Heizen und ermöglicht somit einen hohen Bedienkomfort des Ofens oder Kamins. Vor allem für Berufstätige oder für diejenigen, die nicht während der kompletten Abbrandzeit zuhause sein möchten, empfiehlt sich eine Abbrandsteuerung. Sie regelt die Verbrennungsluftzufuhr während des Abbrandes automatisch und sorgt dafür, dass in jeder Phase des Abbrandes genau die richtige Menge an Verbrennungsluft zur Verfügung steht. So lässt sich sogar bis zu 20% Brennholz einsparen.

Eine Abbrandsteuerung kann bei den meisten Ofentypen nachgerüstet werden. Um sicherzugehen, ob sich Ihr Ofen oder Kamin dafür eignet, fragen Sie unser Fachpersonal.

Kamin

Der Blick auf ein knisterndes Feuer, eine gemütliche Atmosphäre und eine schnelle Wärmeabgabe stehen beim Kamin im Mittelpunkt. Neben dem Frontkamin mit gerader Scheibe, bieten wir auch diverse andere Formen, wie Eck-, Tunnel oder Panoramakamine an.

Zu den Kaminen

Kachel- & Speicherofen

Der Kachelofen besticht durch seine angenehme und lang anhaltende Wärmeabgabe. Zur Verkleidung des Kachelofens erfreuen sich neben den klassischen Kacheln auch immer mehr andere Materialien, wie Stein oder Putz großer Beliebtheit.

Zu den Kachelöfen

Wasserführender Ofen

Beim wasserführenden Ofen wird ein Teil der Heizenergie für das direkte Beheizen des Zimmers verwendet und sorgt so für warme Umgebungsluft. Die überschüssige Wärmeenergie heizt den Rest des Hauses indem  Warmwasser für die Heizungsanlage erzeugt wird.

Zu den wasserführenden Öfen

Ofenbaumaterialien

Hier finden Sie alle Materialien, die Sie für Ofenbauprojekt benötigen, wie z.B. Schamotte, Luftgitter, Ofenrohre oder Formteile für den Kaminbau. Zudem finden Sie hier passende Ofen-Ersatzteile und eine große Auswahl an Schornsteinen.

Zu den Ofenbaumaterialien

Know How

Beim Ofenkauf gibt es einiges zu beachten. Wissenswerte Informationen zu Heizleistung, Schadstoffausstoß, rechtlichen Vorgaben und vielen weiteren Themen haben wir für Sie auf einer Seite zusammengestellt.

Referenzen

Seit 2003 sind zahlreiche Kamine und Kachelöfen von Primus in Betrieb gegangen. Sei es in Eigenleistung durch unsere Heimwerker Kunden oder mit Inanspruchnahme der Montage durch Primus Ofenshop. Sehen Sie einen Auszug unserer Referenzen.

Heiztechnik

Kamin als Speicherkamin oder Grundofen, Kachelofen als Warmluftofen, Kachelofen als Grundofen, wasserführender Ofen, Kaminofen. Ofen ist eben nicht gleich Ofen. Wir erklären den Unterschied der Heiztechniken.

Kamine als Bausatz

Heimwerker und Tüftler aufgepasst: Jeden unserer Öfen gibt es wahlweise mit Komplettmontage durch das Primus-Team oder alternativ für Heimwerker als Bausatz.

    0
    Ihr Warenkorb
    Der Warenkorb ist leerZurück zum Shop
      Calculate Shipping